Zum 1. Juli hat die Bundesregierung – zunächst begrenzt bis zum 31. Dezember 2020 – die Mehrwertsteuer, unter anderem für Druckerzeugnisse, von 7 auf 5 Prozent gesenkt. Da uns durch die Corona-Krise in verschiedenen Bereichen zusätzliche Kosten entstanden sind – beispielsweise für die Rufumleitung unseres Alzheimer-Telefons ins Homeoffice der Beraterinnen und Berater – haben wir uns dazu entschlossen, die Bruttopreise unserer Broschüren beizubehalten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ratgeber für Angehörige und Profis

Leitfaden zur Pflegeversicherung

Antragstellung, Begutachtung, Widerspruchsverfahren, Leistungen

Menschen, die unter einer demenziellen Erkrankung leiden, haben in der Regel Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung.Häufig ist es jedoch nicht leicht zu durchschauen, welche Leistungen in Anspruch genommen werden können und welche Voraussetzungen dafür vorliegen müssen.
Dieser Leitfaden richtet sich an Angehörige, Fachleute und ehrenamtliche Helfer.
Er gibt Tipps, Erläuterungen und Hilfen im Umgang mit der Pflegeversicherung.
Folgende Themen werden darin behandelt:

  • Wie stelle ich einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung?
  • Worauf ist bei der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst zu achten?
  • Welchen Pflegebedarf muss der Medizinische Dienst anerkennen?
  • Wie verläuft das Widerspruchsverfahren?
  • Welche Leistungen gewährt die Pflegeversicherung?

Der Anhang enthält:
Literaturhinweise zum Gesetzestext und den Richtlinien; Vorlage für ein ärztliches Attest; Beispiel für eine ausführliche Widerspruchsbegründung, die Vorlage für einen Selbsteinschätzungsbogen und eine Berechnungstabelle zur Bestimmung des Pflegegrads. 

Taschenbuch, 192 Seiten

6,00 € (inklusive MwSt. und Versand)