Ratgeber für Angehörige und Profis

Demenz im jüngeren Lebensalter

Ein Ratgeber für Angehörige von Menschen mit Demenz vor dem 65. Lebensjahr

Eine Demenz, die bereits vor dem 65. Lebensjahr auftritt, stellt die Betroffenen und ihre Familien vor ganz besondere Herausforderungen. Einerseits bringt die zugrunde liegende Erkrankung Veränderungen und Einschränkungen mit sich. 

Andererseits ist es oft schwierig eine Diagnose zu erhalten, die berufliche und finanzielle Situation muss geklärt werden und häufig leben noch Kinder mit im Haushalt, die mit der Krankheit eines Elternteils konfrontiert sind. Dieser Ratgeber informiert über medizinische Besonderheiten bei Demenzen im jüngeren Lebensalter und zum Umgang mit krankheitsbedingten Einschränkungen und veränderten Verhaltensweisen. Er gibt Hinweise zu rechtlichen und finanziellen Fragen sowie zu möglichen Entlastungsangeboten. Eine Demenz verändert auch die persönlichen Beziehungen innerhalb der Familie. Wie Angehörige mit diesen Veränderungen und den damit verbundenen Gefühlen umgehen können sowie Hilfestellungen für Kinder und Jugendliche sind ebenfalls Themen dieser Broschüre. 

Die Broschüre ist im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts RHAPSODY entstanden. Durch die Förderung aus dem Projekt konnte die erste Auflage der Broschüre kostenlos abgegeben werden. Ab der zweiten Auflage müssen wir für die Broschüre den Selbstkostenpreis von 4 Euro erheben.

 

4,00 € (inklusive MwSt. und Versand)