Alzheimer Info

Das Alzheimer Info ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Die Zeitschrift enthält aktuelle Beiträge aus den Bereichen Versorgung, psychosoziale Betreuung, Recht, Medizin und Forschung ebenso wie über die Arbeit der regionalen Gesellschaften und des Bundesverbandes. Sie informiert über die Termine von Kongressen und Fachtagungen sowie über neue Literatur.

Das Alzheimer Info erscheint vierteljährlich. Bei Einzelversand an Nichtmitglieder kostet es 3 €, im Abonnement 12 €. Die Abo-Laufzeit beträgt jeweils 12 Monate und verlängert sich automatisch, sofern das Abonnement nicht gekündigt wird.

Abo Alzheimer Info

12,00 € (inklusive MwSt. und Versand)
  • Jubiläum der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

    Alzheimer Info 4/2019

    3,00 € (inklusive MwSt. und Versand)
  • Welt-Alzheimertag und Unterstützung für Angehörige

    Alzheimer Info 3/2019

    3,00 € (inklusive MwSt. und Versand)
  • Vorschau Ausgabe 2/2020

    Schwerpunktthema des Alzheimer Info 2/2020, das am 29. Mai erscheint, ist  „Bewegung und Sturzprophylaxe bei Demenz“.

    Bewegung trägt zur Verbesserung der Stimmung bei und kann bei Menschen mit Demenz Unruhezustände reduzieren. Gleichzeitig führt ein Mangel an Bewegung zum Abbau der  Muskulatur und erhöht damit das Risiko, zu stürzen und Knochenbrüche zu erleiden. Welche Möglichkeiten gibt es, Menschen mit Demenz zu Bewegung anzuregen? Wie können Kraft und Koordination gezielt trainiert werden? Wie lässt sich das Ganze mit Spaß und Freude kombinieren?
    Wenn Sie dazu mit Ihren Erfahrungen oder Tipps beitragen wollen, würden wir uns sehr freuen. 
    Schicken Sie uns Ihre Texte bitte möglichst als Datei, maximal eine gute halbe Seite in einer 12er Schrift (etwa 300 Wörter), gerne auch mit Fotos an: info@deutsche-alzheimer.de.  

    Redaktionsschluss ist der 31. März 2020.
    Auswahl und Kürzungen behält sich die Redaktion vor.
    Weitere Hinweise finden Sie auf unserem Infoblatt für Autoren.

    Das Heft 3/2020 wird übrigens die Themen „Welt-Alzheimertag“ und „Unterstützungsangebote und ihre Finanzierung“ haben. Gerne können Sie uns auch dazu schon Beiträge schicken.